„Ich lache, wenn ich höre, dass der Fisch im Wasser durstig ist. Du begreifst nicht die Tatsache, dass das lebendigste von Allem in deinem eigenen Haus ist, und so wanderst Du mit verwirrtem Blick von einer heiligen Stadt zur nächsten! Kabir möchte Dir die Wahrheit sagen: Wohin auch immer Du gehst, nach Kalkutta oder Tibet; solange Du nicht weisst, wo Deine Seele verborgen ist, wird die Welt für Dich niemals sein!”

 

Ein Vers des meist zitierten grössten indischen Dichters Kabir (1440-1518)

 

 

 

“Wenn Du Dich dem hingibst, was ist und auf diese Weise vollkommen gegenwärtig bist, verliert die Vergangenheit all ihre Macht. Dann erschließt sich das Reich des Seins, das vom Denken bisher verborgen wurde. Plötzlich erfüllt Dich eine tiefe Stille ein grenzenloses Gefühl des Friedens. Und in diesem Frieden ist große Freude. Und in dieser Freude ist Liebe. Und in ihrem innersten Kern ist das Heilige, das Unermessliche, das Namenlose.

 

(Zitat von Eckart Tolle)

Über das Lernen

Lernen ist herausfinden, was du schon weisst. Tun ist zu zeigen, dass du es weisst. Lehren ist andere zu erinnern, dass sie es wissen, genau wie du es weisst. Ihr seid alle Lernende, Tuende, Lehrende.

 

(Zitat von Richard Bach)

 

 

“Wir bekommen im Leben nicht das was wir wollen, wir bekommen das was wir brauchen”

Satz aus dem Casa de Dom Inacio aus Abadiano in Brasilien

 

“Forgive and forget and love………Vergebe, anderen sowie dir selbst, vergesse, liebe………"

 

Wo immer Du auch bist, wer Du bist, wünsche ich Dir, niemals aufzuhören nach dem Ort Deiner Seele zu suchen

OM-SHANTI-NAMASTE

SAT-CIT-ANANDA

gallery/dscf9485-min
gallery/whatsapp image 2019-09-29 at 15.18.50

Wir können einen Menschen nichts lehren, wir können ihn nur begleiten es selbst zu erfahren.

(Zitat von Galileo Galilei)